Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

ITV Immobilien-Treuhand und –Verwaltungsgesellschaft mbH
Mittlerer Pfad 2
70499 Stuttgart Weilimdorf

Vertreten durch:

Geschäftsführer: Steffen Schmälzle und Martin Schmälzle

Kontakt:

Telefon: 07 11 / 83 99 99 - 0
Telefax: 07 11 / 83 99 99 - 18
E-Mail: info@schmaelzle-fonds.de

Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht:Amtsgericht Stuttgart
Registernummer: HRB 203287

Umsatzsteuer:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE146018425

Aufsichtsbehörde:

Landratsamt Ludwigsburg
Hindenburgstraße 40
71638 Ludwigsburg

http://www.landkreis-ludwigsburg.de

Berufshaftpflichtversicherung

Versicherer:

Allianz Versicherungs AG
10900 Berlin

Räumliche Geltung: Bundesrepublik Deutschland

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Steffen Schmaelzle
ITV Immobilien-Treuhand und –Verwaltungsgesellschaft mbH
Mittlerer Pfad 2
70499 Stuttgart Weilimdorf

Streitschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Gestaltung & Programmierung:

Jane Fox Werbeagentur

E-Mail: info@janefox.de
Internet: www.janefox.de

Datenschutz

An dieser Stelle informieren wir darüber, welche Daten bei der Nutzung dieser Webseiten zu welchen Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

I. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

ITV Immobilien-Treuhand und –Verwaltungsgesellschaft mbH
Geschäftsführer: Steffen Schmälzle und Martin Schmälzle
Mittlerer Pfad 2
70499 Stuttgart

Telefonnummer: +49 (0) 711 / 83 99 99 - 0
Faxnummer: +49 (0) 711 / 83 99 99 - 18
E-Mail: info@schmaelzle-fonds.de

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit nachfolgend nicht anders angegeben, gilt hinsichtlich der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Folgendes:

Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) als Rechtsgrundlage. Machen lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. In diesem Fall teilen wir Ihnen die von uns oder einem Dritten verfolgten berechtigten Interessen gesondert mit.

2. Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogene Daten betroffener Personen werden gelöscht oder gesperrt, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben.

3. Ort der Datenspeicherung

Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht anderweitig beschrieben, erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ausschließlich in Rechenzentren mit Sitz im Geltungsbereich der DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).

4. Datensicherheit

Zum Schutz der Sicherheit Ihrer Daten kommt beim Besuch unserer Webseiten das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) zum Einsatz. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

III. Verarbeitung von Daten

1. Nutzungsdaten

1.1 Bei einem bloß informatorischen Besuch unserer Webseiten übermittelt Ihr Internet-Browser aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver bzw. unseren Hostinganbieter. Darunter fallen:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • URL der verweisenden Webseite
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffstatus (Datei gefunden oder Datei nicht gefunden)
  • Browsertyp, -version und -sprache
  • Betriebssystem und –version
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • IP-Adresse und Internet-Access-ProviderÜbertragene Datenmenge

Die Daten werden nicht in den Logfiles des Systems gespeichert.

1.2 Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

1.3 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO
(Verordnung (EU) 2016/679).

1.4 Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseiten ist für den Betrieb der Webseiten zwingend erforderlich. Es besteht insoweit keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Verwendung von Cookies

2.1 Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten verwenden wir auf unseren Webseiten sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf dem Datenträger Ihres Endgeräts gespeichert werden. Sie ermöglichen es, Ihren Browser anhand einer charakteristischen Zeichenfolge eindeutig zu identifizieren. Unmittelbare Kenntnis von Ihrer Identität erhalten wir dadurch nicht.

2.2 Zweck der Verwendung von Cookies ist, die Nutzung unseres Internetangebots zu vereinfachen, insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen und die Qualität unserer Webseiten und ihre Inhalte zu verbessern. Daraus folgt auch das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).

2.3 Einige der gesetzten Cookies werden nach dem Schließen aller Browser-Fenster automatisch wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Ohne die Verwendung solcher Sitzungs-Cookies würden Sie sich für unser System auf jeder unserer Seiten als neuer, unbekannter Nutzer darstellen. Einige der Funktionsweisen unserer Seiten wären damit nicht möglich. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und dienen dazu, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Sie werden nach einer vorgegebenen Dauer, die sich je nach Cookie unterscheiden kann, automatisch wieder gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies standardmäßig. Dies kann in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit deaktiviert oder eingeschränkt werden. Dort findet sich auch die Möglichkeit, bereits gespeicherte Cookies zu löschen. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion Ihres Browsers. Wir weisen darauf hin, dass die Akzeptanz von Cookies Grundlage für einige der Funktionen unserer Webseiten ist. Bei der Nichtannahme von Cookies stehen einige der Funktionen unserer Webseiten nicht zur Verfügung oder werden nicht richtig angezeigt.

2.4 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).

3. Kontaktaufnahme

5.1 Wir bieten Ihnen auf diesen Webseiten die Möglichkeit, per E-Mail mit uns in Kontakt zu treten. Nehmen Sie diese Möglichkeit zur Kontaktaufnahme wahr, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von uns automatisch gespeichert.

5.2 Personenbezogenen Daten, die uns in diesem Zusammenhang übermittelt werden, werden ausschließlich zur Bearbeitung der jeweiligen Anfrage bzw. gegebenenfalls Vertragsabwicklung verwendet. Daraus folgt auch das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).

5.3 Die von Ihnen übermittelten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn sich den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5.4 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der in dieser Ziffer beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679)). Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrags ab oder ist er zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).

IV. Weitergabe personenbezogener Daten

Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in folgenden Fällen an Dritte:

  • Sie haben nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt;
  • Die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich;
  • Es besteht für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) eine rechtliche Verpflichtung;
  • Die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

V. Ihre Rechte als Betroffener

1. Verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen, sind Sie Betroffener im Sinne der DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns zu:

1.1 Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679))

1.2 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679))

1.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679))

1.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679))

1.5 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679))

1.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling, das allerdings bei uns nicht stattfindet.

1.7 Widerrufsrecht

Sie haben zudem das Recht, eine etwaige datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

2. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3. Ausübung von Rechten

Zur Ausübung der in diesem Abschnitt genannten Rechte sowie bei Fragen und Beschwerden zur Verwendung ihrer personenbezogenen Daten können sich Nutzer unserer Webseiten und gegebenenfalls in anderer Weise Betroffene direkt an uns wenden. Sie erreichen uns  unter der E-Mail info@schmaelzle-fonds.de oder mit an unsere in Abschnitt I. genannte Adresse gerichtetem Schreiben mit dem Zusatz „Datenschutz“.